Clownszirkus

Am Sonnabend, 19. November, präsentiert das Theater Pulcinella aus Hamburg (www.theater-pulcinella.de) im Dachgeschoss der Stadtbibliothek das Stück „Clownszirkus“ für große und kleine Zuschauer/innen ab 3 Jahren.

(c) Alexander El-Jarad

(c) Alexander El-Jarad

Um 15.30 Uhr hebt sich der sprichwörtliche Vorhang und lädt das Publikum zum Mitfiebern, Mitlachen und Mitmachen ein:

Die Clowns Picoletta und Smartie haben sich verlaufen, sie sind auf der Suche nach ihrem Zirkus. Bei ihrer Suche treffen sie in der Stadtbibliothek sicherlich auf ganz viele Kinder – eine gute Gelegenheit für eine Zirkusvorstellung. Es wird alles geboten: Jonglage, ein dressierter Floh, Zaubern, Akrobatik, Musiker und natürlich jede Menge Clownerie!

Eintrittskarten sind zum Preis von 2 Euro pro Person in der Bibliothek erhältlich.

logo_klein

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der 33. landesweiten Kinder- und Jugendbuchwochen statt und wird von der Nospa Jugend- und Sportstiftung unterstützt.

Advertisements

Kinder- und Jugendbuchwochen 2016

Vom 14. bis zum 27. November finden in Schleswig-Holstein die 33. landesweiten Kinder- und Jugendbuchwochen statt. Auch in Husum gibt es wieder viele Lesungen für Schulklassen, bei denen in diesem Jahr Reisen, geheimnisvolle Pakete und (Zeit-)Akrobatik im Mittelpunkt stehen.

logo_klein

Zum Auftakt lädt Fabian Lenk (www.fabian-lenk.de) bei seiner Lesung am 14. November die Zuhörer ein, mit seiner Hit-Serie „Die Zeitdetektive“ auf Zeitreise zu gehen. Oder soll es lieber eine abenteuerliche Expedition zu Jules Vernes geheimnisvoller Insel „Krypteria“ werden? Vergangenheit und Gegenwart verknüpft Maja Nielsen (www.majanielsen.com) in ihrer Sachbuch-Reihe „Abenteuer!“ und erforscht am 16. mit ihrem Publikum die Geheimnisse des Mount Everest. Vorhang auf für (Wort-)Akrobatik heißt es am 17.: Arne Rautenberg (www.arnerautenberg.de) präsentiert seine jüngst mit dem Josef-Guggenmos-Preis ausgezeichneten Gedichte für Kinder. Erneut auf Zeitreise geht es mit Holly-Jane Rahlens (www.holly-jane-rahlens.com) am 21. – und zwar in einer Kombi-Lesung sowohl in die Zukunft („Blätterrauschen“: 23. Jahrhundert) als auch in die Vergangenheit („Federflüstern“: mit Mark Twain in Berlin, 1891). Eine halbe Weltreise plant Simak Büchel (www.simakbuechel.de) am 23. und entführt seine Zuhörer „Im Auftrag von Bogumil“ erst Richtung Schweden und dann mindestens bis nach Südamerika. Den Schlusspunkt setzt Charlotte Habersack am 24. ganz realistisch und auf dem Boden der Tatsachen mit „Pippa Pepperkorn“, um anschließend durch das Paket mit der rätselhaften Aufschrift „Bitte nicht öffnen – Bissig!“ die Welt noch einmal ganz gewaltig auf den Kopf zu stellen.

Das Theater Pulcinella aus Hamburg (www.theater-pulcinella.de) präsentiert am 19. November um 15.30 Uhr im Dachgeschoss der Stadtbibliothek das Stück „Clownszirkus“ für Kinder ab 3 Jahren. Eintrittskarten sind zum Preis von 2 Euro pro Person in der Bibliothek erhältlich.

Auch während der Kinder- und Jugendbuchwochen findet dienstags von 15.30 bis 16.15 Uhr wie gewohnt der Husumer Lesespaß für Drei- bis Sechsjährige statt.

In einer Buchausstellung laden die für den Deutschen Jugendliteraturpreis (Startseite: www.jugendliteratur.org/deutscher_jugendliteratur-2.html) 2016 nominierten Titel und auch eine Buchauswahl der gastierenden Autorinnen und Autoren zum Stöbern und Entdecken ein.

Die Kinder- und Jugendbuchwochen werden in Husum von der Nospa Jugend- und Sportstiftung unterstützt.