Reisevortrag „Island“

Am Donnerstag, 25. Januar 2018, lädt Frauke Kässbohrer um 16.30 Uhr zu einem Lichtbildvortrag über Island ein.

Im Sommer 2017 war sie mit Rucksack und Reiseführer alleine unterwegs und bereiste die Insel sechs Wochen lang. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln nutzte sie die Ringroute, die um die ganze Insel herumführt, und machte auch Abstecher zu den Westfjorden, zur Vogelinsel Grimsey nördlich des Polarkreises und im Süden auf eine der Westmännerinseln.

Mit ihren Fotos von Geysiren, Gletschern, Eisbergen, Lavafeldern und vielen Puffins wird sie im Dachgeschoss der Stadtbibliothek alle Interessierten an ihrem erlebnisreichen Urlaub teilhaben lassen. Der Eintritt ist frei.

Advertisements

Reisevortrag: Die Kanalinseln

Am Freitag, 29. Januar, berichtet Frauke Kässbohrer über ihre dreiwöchige Reise als Rucksack-Touristin zu den Kanalinseln Jersey, Guernsey, Herm, Alderney und Sark. Die frühere Oberstudienrätin an der Husumer Hermann-Tast-Schule war begeistert von der abwechslungsreichen Landschaft am Golfstrom, den freundlichen Inselbewohnern und der guten englisch-französischen Küche. Die reiche Geschichte der Inseln gab es auch anhand der Kultstätten von vor Tausenden von Jahren zu bewundern.

Der Vortrag mit vielen Bildern beginnt um 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Reisevortrag „Türkei“

Im September 2014 war Frauke Kässbohrer wieder mit Rucksack und Reiseführer alleine unterwegs. Am Donnerstag, d. 15. Januar, hält sie um 16.30 Uhr in der Stadtbibliothek einen Vortrag über ihre jüngste Reise.

Dieses Mal war die Türkei ihr Reiseziel. Am Anfang stand die türkische Hochzeit ihrer Sprachlehrerin in der Stadt Antalya auf dem Programm. Nach diesem Auftakt besuchte Frau Kässbohrer viele der touristischen Höhepunkte. Neben Perge, Aspendos und Side war sie in der nord-östlich gelegenen Stadt Konya und reiste dann per Bus nach Kappadokien, wo sie mehrere Tagestouren in die Umgebung machte. Danach ging es in den Westen über die berühmten Kalkebenen von Pamukkale und Hierapolis nach Ephesos und Troja. Den Abschluss ihrer Reise bildete ein Aufenthalt in Istanbul.

Frauke Kässbohrer ist vielen Nordfriesen noch als Lehrerin an der HTS in Husum bekannt.

Der Eintritt ist kostenlos, um eine Spende für „amnesty international“ wird gebeten.

Reisevortrag: Indonesien

Am Freitag, 10. Januar 2014, berichtet Frauke Kässbohrer von ihrer Reise nach Bali, Lombok, Java und Sulawesi. Allein und mit Rucksack reiste sie durch eine für westliche Besucher fremdartige Landschaft und lernte viele freundliche Menschen kennen. Die Kultur war überwältigend und oft befremdlich, z.B. der Totenkult auf Sulawesi. Das größte buddhistische Monument, die Tempelanlage Borobudur auf Java, war der Höhepunkt ihrer Reise.

Frauke Kässbohrer war lange als Lehrerin in Husum tätig. Der Vortrag mit vielen Bildern beginnt um 16.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für „amnesty international“ wird gebeten.